Ärzte Zeitung online, 28.12.2018

E-Dampf

E-Zigaretten-Handelsverband trennt sich von Geschäftsführer

BERLIN. Der Verband des E-Zigarettenhandels (VdeH) trennt sich von seinem Gründer und derzeitigen Geschäftsführer Dac Sprengel.

Wie es vergangene Woche hieß, hätten sich beide Seiten „im gegenseitigen Einvernehmen zu einer Beendigung der Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung entschlossen.“ Die Aufgaben der Geschäftsführung übernehme der 1. Vorsitzende Michal Dobrajc kommissarisch.

Sprengel habe unermüdlich die Aufklärung zum Risikoreduzierungspotenzial von E-Zigaretten vorangetrieben und sich für eine angemessene Regulierung dieser Produktgruppe eingesetzt, heißt es. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

PrEP-Kapitel neu im EBM

Die HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) als Kassenleistung: Nun stehen die erforderlichen EBM-Abrechnungsziffern fest. mehr »

Psychische Leiden häufiger bei dicker Luft

Liegt Depression in der Luft? Es gibt Hinweise, dass eine miese Luftqualität das Risiko für schwere psychische Erkrankungen steigert. mehr »

Ostdeutsche sind weniger zufrieden

Bürger im Osten stellen ihrer Gesundheitsversorgung vor Ort ein schlechteres Zeugnis aus als dies Westdeutsche tun. Am zufriedensten sind die Bayern. mehr »