127. Deutscher Ärztetag

Neue Vorstände für die Akademien der Allgemeinmedizin und der Gebietsärzte gewählt

Die Delegierten haben in Essen die Besetzung der Akademien für Allgemeinmedizin und der Gebietsärzte neu bestimmt.

Veröffentlicht:

Essen. Auf dem Ärztetag in Essen wurden auch neue Mitglieder und Vorstände für die Deutsche Akademie für Allgemeinmedizin und die Deutsche Akademie der Gebietsärzte gewählt. Die Wahl fand zwar noch am Donnerstag statt, das Ergebnis wurde wegen des Siebenstunden-Wahlmarathons aber erst am folgenden Freitagmorgen verkündet.

Wobei die Wahl für die Akademien unkompliziert verläuft: Die Delegierten können für fünf Mitglieder je Akademie stimmen, die zugleich deren Vorstand bilden. Die Kandidaten schlägt der BÄK-Vorstand vor.

Als Mitglieder und Vorstand der Akademie der Allgemeinmedizin wählten die Ärztetagsdelegierten: Erik Bodendieck, Dr. Gerald Quitterer, Dr. Marion Charlotte Renneberg, Dr. Katharina Thiede und Professor Martin Scherer.

Der Akademie der Gebietsärzte stehen nun Dr. Anne Bunte, Dr. Andreas Botzlar, Dr. Sabine Köhler, Dr. Petra Bubel und Dr. Edgar Pinkowski vor.

Die Akademien sind ständige Beiräte, die in Kooperation mit anderen Gremien der Bundesärztekammer sowie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Berufsfragen der Hausärzte und Gebietsärzte bearbeiten und den BÄK-Vorstand beraten. 2016 wurde beim 119. Ärztetag noch darüber beraten, ob die Akademien für eine bessere sektorenübergreifende Zusammenarbeit zusammengelegt werden sollten. Die Ärztetagsdelegierten sprachen sich damals in Hamburg mehrheitlich dagegen aus. (reh)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“