Hepatitis A/B/C...

Am Mittelmeer: Impfen schützt vor Hepatitis

GIEßEN (eb). Wie in den Tropen und Osteuropa, so auch am Mittelmeer - Reisende können sich über Getränke, Speisen oder Händedruck mit Hepatitis A anstecken, erinnert die Gastro-Liga.

Veröffentlicht: 16.06.2011, 14:19 Uhr

Mehr als die Hälfte der nach Deutschland eingeschleppten Hepatitis-A-Infektionen stammen aus mediterranen Ländern.

Daher ist vor dem Urlaub eine Impfung ratsam. In Frage kommt sie für Kinder ab dem ersten Lebensjahr und für Erwachsene.

Eine Kombi-Vakzine schützt zugleich vor Hepatitis B, die vor allem bei sexuellen Kontakten übertragen wird.

www.gastro-liga.de

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie die Corona-Pandemie uns auf die Leber schlägt

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzecho: Ein kardiologischer Check vor der Gelenkersatz-Op lohnt sich vor allem bei älteren Patienten und solchen mit positiver Familienanamnese.

Auch bei asymptomatischen Patienten

Vor der Gelenkersatz-Op nach kardialen Risiken fahnden!

Vitamin D zur Supplementierung. Das Vitamin hemmt die Karzinogenese und die Tumorprogression nach Daten von In-vitro- und Tierexperimenten.

Seltener Metastasen

Hilft Vitamin D doch gegen Krebs?