Hormonstörungen

Arznei gegen Morbus Cushing zugelassen

NÜRNBERG (eb). Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat das Somatostatin-Analogon Signifor® (Pasireotid) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Morbus Cushing, für die ein chirurgischer Eingriff keine Option oder bei denen eine Operation fehlgeschlagen ist, zugelassen.

Veröffentlicht: 02.05.2012, 18:57 Uhr

Basis hierfür sind die positiven Ergebnisse einer internationalen, randomisierten, doppelblinden Phase-III-Studie, berichtet Novartis.

Mit dieser Zulassung stehe nun die erste medikamentöse Therapie mit nachgewiesener Wirksamkeit und Sicherheit für Patienten mit der schweren Erkrankung Morbus Cushing zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Baltimore Longitudinal Study of Aging

Schadet Thyroxingabe subklinisch hypothyreoten Senioren?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden