Allergien

Asthmabund warnt vor Einsatz von Duftstoffen

Veröffentlicht: 09.11.2009, 05:00 Uhr

MÖNCHENGLADBACH (eb). Zum Schutz von Allergikern, Asthmatikern und besonders empfindlichen Personen fordert der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) mehr Transparenz beim Einsatz von Duftstoffen in der Öffentlichkeit.

Eine angemessene Information von Besuchern und Kunden durch eine entsprechende Kennzeichnung sei notwendig, so der DAAB (Allergologie 32, 2009, 53). Auch eine bessere Aufklärung der Anwender über die Auswirkungen der Raumbeduftung auf die Qualität der Innenraumluft sei dringend erforderlich. Denn der Duftstoffeinsatz könne nicht einen regelmäßigen Luftaustausch durch Lüften ersetzen.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden