Multiple Sklerose

Blick in die Pipeline

Veröffentlicht: 01.06.2010, 05:00 Uhr

In die Entdeckung und Entwicklung neuer Therapien investierte Merck Serono 2009 rund 1,2 Milliarden Euro. Derzeit befinden sich rund 30 Projekte in der klinischen Entwicklung. Dazu gehören orale Therapien wie Cladribin gegen MS, das in der EU bereits im Zulassungsverfahren ist, sowie Safinamid gegen Parkinson. Die Forschung bei Entzündungs- und Autoimmunkrankheiten konzentriert sich auf Proteine wie Atacicept oder den Fibroblasten-Wachstumsfaktor 18, der das erste krankheitsmodifizierende Arthrose-Medikament werden könnte. (shl)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden