Arbeitsmedizin

CGM ermöglicht Diabetikern neue Berufe

Mit kontinuierlicher Zuckermessung (CGM) lassen sich Risiken bei Diabetes minimieren. Das ermöglicht Patienten neue Berufe.

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. CGM-Techniken (Continuous Glucose Monitoring) am Arbeitsplatz sind gerade unter Sicherheitsaspekten von Vorteil, betont die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) in einer Mitteilung. Diabetiker können damit Berufe ausüben, die bisher mit inakzeptablen Risiken verbunden waren. Dazu gehören unkalkulierbare oft und schwer auftretende oder lebensbedrohliche Risiken. Für die Entscheidung, ob ein Betroffener als Soldat, Berufstaucher oder Pilot geeignet ist, ist eine Gefährdungsbeurteilung nötig. Darin wird auch geprüft, ob die CGM-Technik am Arbeitsplatz frei von mechanischen, elektromagnetischen oder thermischen Störungen funktionieren kann.

Entscheidende Kriterien für die Beurteilung sind Kompensationsmöglichkeiten. So ist etwa das Risiko für den Feuerwehrmann bei der Brandbekämpfung nicht kompensierbar. Außerhalb des Gefahrenbereichs, ohne schweren Atemschutz könne ein Diabetiker aber geeignet sein. (eb)

Mehr zum Thema:

www.asu-arbeitsmedizin.com

Mehr zum Thema

100 Jahre Insulintherapie

Diabetologen machen Lücken in der Versorgung von Kindern aus

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Olaf Scholz ist von der Entscheidung Bayerns, die 2G-Plus-Regel in der Gastronomie nicht umzusetzen, etwas angefressen.

© dpa

Update

Bund-Länder-Beschluss

Lauterbach muss jetzt nationale Teststrategie überarbeiten