Prostata-Karzinom

DGU vergibt Stipendium an Nachwuchsforscher

Veröffentlicht: 19.10.2010, 11:47 Uhr

KIEL (eb). Das neu konzipierte Charles-Huggins-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU), mit dem die klinische Forschung zu Therapie und Diagnostik des Prostatakarzinoms gefördert werden soll, hat erstmals Dr. David Pfister, Assistenzarzt am Uniklinikum Aachen erhalten. Die Auszeichnung erfolgte für seine Arbeit über "Koagulopathien beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom (KRPCA)".

Das mit 10.000 Euro dotierte Stipendium wird von Ferring Arzneimittel gestiftet und alle zwei Jahre neu ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden klinisch tätige Wissenschaftler unter 40 Jahren, die sich für einen Zeitraum von maximal vier Monaten in Institutionen im Ausland in den neuesten Methoden und Techniken der Prostatakarzinom-Forschung weiterbilden können.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast zu KW 2

Diese News der Woche sind für Ärzte wichtig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Navigationsprobleme deuten früh auf Alzheimer

Differenzialdiagnostik

Navigationsprobleme deuten früh auf Alzheimer

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden