CRM warnt

Dengue in Urlaubszielen

Veröffentlicht: 02.10.2019, 12:54 Uhr

DÜSSELDORF. Das CRM Centrum für Reisemedizin warnt Reisende vor dem Dengue Fieber in einigen Urlaubszielen.

In der Dominikanischen Republik seien zum Beispiel seit Jahresbeginn 11.340 Erkrankungen und 27 Todesfälle infolge des Dengue-Fiebers gemeldet worden. 2018 seien es 1560 Infektionen und ein Todesfall gewesen.

In Honduras habe die Regierung Anfang Juli den nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Seit Anfang des Jahres seien circa 81.860 Verdachtsfälle und 235 Todesfälle registriert worden. Dies sei der größte Ausbruch seit 50 Jahren.

Im vergangenen Jahr waren circa 7940 Menschen erkrankt, es habe drei Todesfälle gegeben. Das CRM erinnert daran, auf den Mückenschutz zu achten. (mmr)

Mehr zum Thema

Ergebnis erstaunt Forscher

Wie das Coronavirus nach Großbritannien kam

Ansteckung vermeiden

Tipps für Reisen in Corona-Zeiten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden