Diabetes mellitus

Die zentralen Veranstaltungen finden in Berlin statt

Veröffentlicht:

BERLIN (Rö). Zum Weltdiabetestag lädt diabetesDE zu einer zentralen Veranstaltung in Deutschland von 11 Uhr bis 16 Uhr nach Berlin ein. Veranstaltungsort ist das Hotel Berlin, Am Lützowplatz in Berlin-Tiergarten. Der Eintritt ist frei. Unter dem Motto "Wissen schafft Gesundheit" werden Vorträge und ein buntes Mitmach-Programm geboten. Ausführliche Informationen in deutscher Sprache zu der Veranstaltung und zum Weltdiabetestag findet man auf der deutschen Seite im Internet: www.welt-diabetes-tag.de/WDD-2009.html.

Auch nach Berlin lädt aus Anlass des Welttages der Deutsche Diabetiker Bund Betroffene und Interessierte zu seiner großen nationalen Veranstaltung ein. Sie findet von 10 Uhr bis 17 Uhr am Brandenburger Tor statt. Die Besucher können sich unter anderen im Aktionsbus des Unternehmens Novo Nordisk multimedial und interaktiv über Diabetes informieren und an den Informationsständen von Lifescan und Omron Blutzuckermessungen und Körperfettanalysen machen.

Lesen Sie dazu auch: Am Samstag steht Diabetes weltweit im Fokus Mit vier Wirkstoffen zur Prävention von Diabetes - was kann die Polypille? Alles zum Diabetes-Welttag findet man im Internet Checkliste für Reisen mit Diabetes Infos zu Blutzucker- und Cholesterintest Service erleichtert die Gewichtsbeobachtung

Mehr zum Thema

Sanofi Diabetes Akademie

Interaktiver Austausch zu Typ-1-Diabetes

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bei aggressiven Patienten hilft nur Deeskalation: Dabei sollten die MFA ruhig, aber bestimmt Grenzen setzen.

© LIGHTFIELD STUDIOS / stock.adobe.com

Tipps

Die richtige Kommunikation mit schwierigen Patienten

Die Gesundheitsministerkonferenz will mehr Gelegenheiten für das Corona-Impfen schaffen – so auch in Apotheken.

© ABDA

GMK-Beschluss

Gesundheitsminister wollen Corona-Impfungen in Apotheken

Trauer über den Verlust des Babys: 0,62 Prozent der Klinikgebärenden ohne COVID-19 hatten in den USA von März 2020 bis September 2021 eine Totgeburt. Bei Gebärenden mit COVID waren es 1,26 Prozent. (Symbolbild mit Fotomodell)

© thodonal / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Was CureVacs Corona-Impfstoff von BioNTechs unterscheidet