EU-Projekt mit Forschung zu Mitose

WIEN (eb). Die Europäische Kommission fördert mit zehn Millionen Euro das fünfjährige EU-Projekt MitoSys zum Thema Zellteilung.

Veröffentlicht:

Es schließt an MitoCheck an, das die 22.000 Gene des Menschen auf ihre Bedeutung für die Mitose untersucht hat, teilt das IMP in Wien mit.

600 Gene wurden gefunden, nun werden die Proteine studiert. Auch Künstler sind mit dem Projekt "Meeting of Minds", beteiligt, um der Öffentlichkeit Forschungsinhalte und wissenschaftliches Denken zu vermitteln.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Alternative zu CRISPR-Cas?

Mögliches neues Werkzeug zur Genomeditierung gefunden

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps