Adipositas

EU-Zulassung für Rimonabant

Veröffentlicht: 23.06.2006, 08:00 Uhr

PARIS (eis). Die europäische Arzneimittelagentur EMEA hat Rimonabant 20 mg (Acomplia®) zugelassen, teilt Sanofi-Aventis mit.

Indiziert ist das Mittel zusätzlich zu Diät und Bewegung bei Adipositas (BMI ab 30 kg/m2), zudem bei Übergewicht (BMI über 27 kg/m2), wenn darüber hinaus einer oder mehrere kardiovaskuläre Risikofaktoren wie Typ-2-Diabetes oder Dyslipidämie bestehen.

In Studien wurden Verbesserungen bei Werten von HbA1c, HDL-Cholesterin und Triglyzeriden belegt. Dies sei zu 50 Prozent eine direkte Wirkung von Rimonabant und zu 50 Prozent durch die Gewichtsreduktion zu erklären, so das Unternehmen.

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

Die riskante Trias bei COVID-19

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden