Horizon Europe

EU fördert Forschung zu Krebs und Organ-Modellen

Veröffentlicht: 13.03.2019, 14:44 Uhr

BRÜSSEL. Die Europäische Union hat sechs Gewinner eines gesamteuropäischen Forschungs-Wettbewerbs verkündet – zwei davon mit Gesundheitsbezug.

Das Projekt „RESTORE“ soll die Möglichkeiten in der Onkologie erforschen, Gewebe und Organe im menschlichen Körper durch Injektion spezifischer DNA-Stränge zu regenerieren.

Das Projekt „LifeTime“ hingegen soll mithilfe von KI und Organ-Modellen bei chronischen und progressiven Krankheiten untersuchen, wie sie im Gewebe entstehen und voranschreiten, teilt die EU mit.

Die Gewinner erhalten jeweils einen Zuschuss in Höhe von einer Million Euro und haben nun ein Jahr Zeit, ihre Projekte vorzubereiten. Die Arbeiten sollen Teil von Horizon Europe sein, dem Forschungs- und Innovationsprogramm der EU für die Jahre 2021 bis 2027. (mmr)

Mehr zum Thema

Lungenkrebs:

Für Planung der Radiatio PET nutzen!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden