Suchtkrankheiten

Erfurt beschließt Rauchverbot

Veröffentlicht: 31.03.2006, 08:00 Uhr

ERFURT (ddp.vwd). Als erste Stadt in Deutschland will Erfurt ein generelles Rauchverbot in der öffentlichen Verwaltung und an allen öffentlichen Orten durchsetzen.

Der Stadtrat hat in Schulen, öffentlichen Gebäuden der Stadtverwaltung und Eigenbetrieben gleichermaßen ein generelles Rauchverbot beschlossen, wie die CDU-Stadtratsfraktion am Mittwochabend mitteilte.

Eine "große Mehrheit der Stadträte" habe dem ursprünglichen Antrag in einer verschärften Fassung zugestimmt, heißt es weiter.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden