In Deutschland ist derzeit noch keine Influenza in Sicht

Erst ein klinisch-labordiagnostisch bestätigter Influenzafall

Veröffentlicht: 14.10.2011, 05:00 Uhr

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen ist bundesweit in der 40. Kalenderwoche im Vergleich zur Vorwoche stabil geblieben.

Für die 40.  Meldewoche (MW) wurde insgesamt ein klinisch-labordiagnostisch bestätigter Influenzafall an das RKI übermittelt.

Dabei handelt es sich um einen nicht nach Influenza A beziehungsweise B differenzierten Nachweis.

Weitere Informationen unter www.aerztezeitung.de http://influenza.rki.de www.eiss.org

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).

Mehr zum Thema

Influenza-Bericht

Ende der Grippewelle wohl erreicht

Neue RKI-Zahlen

Grippewelle hält an

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden