Asthma/COPD

Exazerbationen bei COPD: kein Männer-Problem!

LEVERKUSEN (eb). Fast genauso viele Frauen wie Männer entwickeln Exazerbationen einer chronischen Bronchitis (COPD). Bisher wurde angenommen, daß primär Männer betroffen sind.

Veröffentlicht:

Zu dem Ergebnis kommt eine vorläufige Auswertung der GIANT (Greatest International Antibiotic Trial)-Studie mit Daten von bisher 34 000 Patienten. 43 Prozent der Patienten mit akuter Exazerbation einer chronischen Bronchitis (AECB) waren demnach Frauen. Insgesamt 55 Prozent der Betroffenen rauchten.

Die vom Unternehmen Bayer HealthCare initiierte Studie bewertet den Verlauf einer AECB und den möglichen langfristigen Nutzen einer Antibiotika-Therapie über eine einjährige Beobachtungszeit unter Praxisbedingungen.

Eine Therapie mit Moxifloxacin (Avalox®) führte bei 65 Prozent der AECB-Patienten bereits am dritten Tag, bei neun von zehn Patienten am fünften Tag zu einer schnellen Besserung des Gesundheitszustandes. Die Kollegen stuften die Therapie-Effektiviät bei über 95 Prozent der Patienten als gut oder sehr gut ein.

Mehr zum Thema

Mehrere Mosaiksteine

Wege zur effektiven palliativen Versorgung bei COPD

Neues zu Arzneien 2020

Asthma und COPD: Mehr Komfort bei der Medikation

Schwere Verläufe

Pneumologen definieren COVID-19-Risiken für Lungenkranke

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
1,2 Prozent mehr Honorar aus ihrer vertragsärztlichen Tätigkeit erzielten niedergelassene Ärzte im Jahr 2018 im Vergleich zu 2017.

Honorare in 2018

Leichter Kaufkraftverlust bei Kassenärzten

Im März zählte die BKK 59 AU-Tage je 10000 Beschäftigten.

BKK-Gesundheitsreport 2020

Corona lässt den Krankenstand Achterbahn fahren