Herzdruckmassage

Experten-Beitrag und Film

Veröffentlicht:

FRANKFURT / MAIN. Bricht ein Mensch mit einem plötzlichen Herzstillstand zusammen, sollten Ersthelfer nie auf eine Herzdruckmassage verzichten, um einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED) zu holen, erinnert die Deutsche Herzstiftung.

Zum Europäischen Tag des Notrufs 112 am 11. Februar weist sie darauf hin, dass Ersthelfer solche Fehler leicht vermeiden können: indem sie sich im Experten-Beitrag "Was tun im Notfall?" informieren.

Dass sich die Herzdruckmasse in weniger als einer Minute erlernen lässt, zeigt ein Film. (eb)

Den Beitrag erhalten Sie unter http://www.herzstiftung.de/wiederbeleben den Film unter www.herzstiftung.de/herzdruckmassage-in-55-sek-lernen.

Mehr zum Thema

Infarkt-Prädiktoren

Herzinfarkt: Risikofaktoren für Typ-1 und Typ-2 wohl ähnlich

ESC-Leitlinie aktualisiert

Neues Stufenprinzip zur kardiovaskulären Prävention

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zwei Impfungen bei einem Termin: COVID-Vakzinen und andere Totimpfstoffe dürfen jetzt ohne Abstand gleichzeitig verabreicht werden.

© Jens Rother - stock.adobe.com

Aktualisierte STIKO-Empfehlungen

Neue Regeln für COVID-Booster und gleichzeitige Influenza-Impfung