Hepatitis C

GBA weicht von IQWiG-Empfehlung ab

Der GBA bescheinigt Simeprevir einen beträchtlichen Zusatznutzen für Patienten mit chronischer Hepatitis C vom Genotyp 1. Dabei geht er über die Bewertung des IQWiG hinaus.

Veröffentlicht: 26.11.2014, 13:22 Uhr

NEUSS. Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat seinen Beschluss zur Nutzenbewertung für Simeprevir (Olysio®) von Janssen zur Therapie bei chronischer Hepatitis C veröffentlicht.

Das Gremium bescheinigt Simeprevir basierten Kombinationstherapien für alle Patientengruppen mit chronischer Hepatitis Monoinfektion vom Genotyp 1 einen beträchtlichen Zusatznutzen. Über die IQWiG-Bewertung hinausgehend attestiere der GBA auch einen Zusatznutzen für einen Großteil der Patienten mit Genotyp 4 sowie von Patienten mit HIV-Koinfektion, teilt der Hersteller mit.

Simeprevir ist kombiniert mit anderen antiviralen Mitteln indiziert für die Therapie bisher unbehandelter und erfolglos mit PR (pegyliertem Interferon alpha und Ribavirin) vortherapierter HCV-Patienten Genotyp 1 und 4. Dies umfasst auch Patienten mit Zirrhose und HIV-Koinfektion.

Neben dem Standardregime, der Kombination von Simeprevir mit PR, stehe für eine definierte Patientengruppe mit dringendem Therapiebedarf, bei der Interferon nicht geeignet ist, eine hoch wirksame Therapie in Kombination mit Sofosbuvir zur Verfügung, die über insgesamt zwölf Wochen verabreicht wird.

Über 90 Prozent der Patienten erhielten mit diesem Regime eine Chance auf Heilung (Lancet 2014; 384 (9956): 1756-1765), erinnert das Unternehmen in seiner Mitteilung.

Die Kombi aus Simeprevir und Sofosbuvir sei das einzige zugelassene Therapieregime, das auch bei Leberzirrhose immer nur über zwölf Wochen gegeben werden muss. Zudem sei zusätzliches Ribavirin verzichtbar. (eb)

Mehr zum Thema

Viruseradikation

Hepatitis C-Heilungschance im zweiten Anlauf

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden