Chronische Darmentzündungen

Genetische Ursachen für Colitis ulcerosa entdeckt

Veröffentlicht: 22.04.2010, 04:59 Uhr

KIEL (otc). Forschern aus Kiel ist es gelungen, neue genetische Ursachen für Colitis ulcerosa (CU) zu finden. Die Wissenschaftler durchsuchten dazu nahezu 1,9 Millionen Positionen im Erbgut von 1043 deutschen Patienten mit CU und von 1703 Kontroll-Patienten. 

Dabei entdeckten sie unter anderem eine proteinverändernde Mutation im IL17REL-Gen auf Chromosom 22, die als ursächlich identifiziert werden konnte. Außer den deutschen Teilnehmern wurden weitere 2539 Patienten mit UC und 5428 Kontroll-Personen aus ganz Europa untersucht. Auch bei diesen CU-Patienten konnte die Mutation bestätigt werden.

Nature Genetics 42, 2010, 292

Mehr zum Thema

Praxis Update

Lipase erhöht, kein Symptom – Was tun?

Extraintestinale Symptome

Aktionstag zu CED-Symptomen außerhalb des Darms

Crohn & Colitis

Subkutanes Vedolizumab zugelassen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden