Diabetes

"Gesünder unter 7" startet im März

Die Diabetes-Aktion "Gesünder unter 7" von Sanofi und Partnern klärt auch 2017 über Früherkennung, Prävention und Versorgung auf.

Veröffentlicht: 07.02.2017, 17:33 Uhr

NEU-ISENBURG. Die von Sanofi initiierte Diabetes-Aktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" wird dieses Jahr gemeinsam mit über 20 Partnern fortgesetzt. Die bundesweite Aktion in Einkaufszentren startet am 30. und 31. März in Darmstadt (Luisencenter) und besucht am 20. und 21. Juli Nürnberg (Franken-Center).

Alle Besucher des Aktionsstands können am Diabetes-Risikocheck teilnehmen mit dem FINDRISK-Fragebogen sowie Messungen von Blutzucker, Blutdruck und Taillenumfang. Hierzu gibt es auch umfangreiche Infomaterialien.

Besucher mit hohem Diabetes-Risiko und Menschen mit Diabetes haben zudem die Möglichkeit, am Aktions-Stand ihren HbA1c-Wert überprüfen zu lassen. Liegt dieser Wert unter sieben Prozent, ist das Risiko für Folgeerkrankungen reduziert. Bei Diabetikern und anderen Menschen mit hohem Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen werden auf Nachfrage am Stand zudem die Cholesterin- und Blutfettwerte gemessen. (eis)

Weitere Informationen unter www.gesuender-unter-7.de

Mehr zum Thema

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden