Übergewicht

Gleich Lipidwerte kontrollieren?

Veröffentlicht:

ROM. Übergewicht und hoher Body-Mass-Index (BMI) könnten Hinweise darauf sein, dass auch die Blutfettwerte eine ungesunde Entwicklung nehmen, so eine verbreitete Meinung. Dass dem nicht so ist, hat die internationaleStudie DYSIS ergeben, die jetzt beim Europäischen Kardiologiekongress in Rom präsentiert wurde, teilt die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie mit.

In DYSIS (Dyslipidemia International Study) wurden über 50.000 Patienten in 30 Ländern untersucht. Die Analyse ergab keinen Einfluss des BMI auf das LDL. Der Einfluss auf HDL und Triglyceride sei zwar statistisch signifikant, aber mit zwei bis drei Prozent in der Realität eher gering. Der BMI sollte daher nicht als Basis für die Durchführung eines Lipidprofils bei einem individuellen Patienten dienen. (eb)

Mehr zum Thema

Forschung und Entwicklung

Novo Nordisk entwickelt glucose-sensitives Insulin

Bei Adipositas und Typ-2-Diabetes

Suizidgedanken unter Semaglutid? Studie gibt Entwarnung

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA

Patient bei einer Videosprechstunde mit Ärztin

© AJ_Watt / Getty Images / iStock

Digitale Gesundheitsanwendungen

DiGA oder doch lieber App?