BUCHTIPP DES TAGES

Handbuch zu Reisemedizin

Veröffentlicht:

Noch vor wenigen Jahren hatte kaum jemand von dieser Krankheit gehört: Chikungunya. Doch inzwischen breitet sich diese Viruserkrankung, deren Erreger von Stechmücken übertragen wird, immer weiter aus.

Und seit es vor gut drei Jahren auf den Ferieninseln Mauritius und La Réunion Epidemien gab, sprechen auch Touristen Ärzte vor Reisen auf Chikungunya an. Dem trägt das neue Handbuch Reisemedizin des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf Rechnung: Erstmals gibt es im Kartenteil eine Karte zur Verbreitung von Chikungunya.

Auch in anderen Aspekten ist das Handbuch erweitert und ergänzt worden. Es bietet einen fundierten Überblick zu Ländern von A bis Z, Impfungen und Malariaprophylaxe. Besonders wertvoll ist der Serviceteil, in dem es zum Beispiel Vordrucke für Gesundheitszeugnisse und Checklisten zu speziellen Beratungsthemen wie Fliegen und Sporttauchen gibt. Für Ärzte, die Reisemedizin anbieten, ist dieses übersichtliche Nachschlagewerk eine gute Grundlage für ihre Arbeit. (ug)

Das CRM-Handbuch Reisemedizin gibt es als Einzelexemplar für 39,90 Euro (zzgl. 6 Euro Versand) und im Abonnement (2 Ausgaben pro Jahr) für 63,90 Euro (zzgl. 6 Euro Versand) beim CRM, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf, Fax: 0211/904 29 99 oder über den Buchhandel (ISBN 978-3-9807142-8-0). Bestellformulare im Web: www.crm.de. Ärzte und Apotheker, die sich dem TravelMED®-Service angeschlossen haben, erhalten das Handbuch im Rahmen ihrer Servicevereinbarung regelmäßig.

Mehr zum Thema

Interview zu COVID-19-Vakzinen

Wie der optimale Corona-Impfstoff aussieht

Ausgleich für Kliniken

Spahn will Intensivkapazitäten freischaufeln

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Intensivbett mit Beatmungseinheit steht auf der Corona-Station im Städtischen Klinikum Dresden für schwer erkrankte Covid-19-Patienten bereit.

Ausgleich für Kliniken

Spahn will Intensivkapazitäten freischaufeln

Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?