Multiple Sklerose

Hertie-Stiftung sucht innovative MS-Aktionen

FRANKFURT/MAIN (eb). Wer sich ehrenamtlich und mit ungewöhnlichem Ansatz für Betroffene mit Multipler Sklerose oder einer neurodegenerativen Erkrankung einsetzt, kann sich bis zum 10. Juni bei der Hertie-Stiftung bewerben, beziehungsweise jemanden vorschlagen.

Veröffentlicht: 01.06.2012, 16:29 Uhr

Im Vordergrund der Projekte stehen Aktivitäten, die Aufmerksamkeit schaffen oder Mut zu Mehr machen.

Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird meist auf mehrere Antragsteller verteilt.

Infos unter www.ghst.de/hertie-preis oder Tel.: 069 / 660 75 61 61

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden