Diabetes mellitus

Hochtontherapie hilft Diabetikern mit Neuropathie

DÜSSELDORF (eb). Die Hochtontherapie kann bei Diabetikern mit Neuropathie die Symptome offenbar gut lindern. In einer Anwendungsbeobachtung konnte das Verfahren 88 Prozent der Patienten helfen.

Veröffentlicht:

An der Studie des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums (WDGZ) der Sana-Klinken in Düsseldorf haben mehr als 400 Patienten mit diabetesbedingten Nervenschädigungen wie Schmerzen, Brennen und Taubheitsgefühlen in den Füßen teilgenommen. Sie wurden viermal pro Woche 30 Minuten lang behandelt.

Die Therapie basiert auf einer tiefgehenden Muskelstimulation durch elektrische Ströme mit hoher Frequenz. Die Symptome gingen mit der Therapie bei 88 Prozent der Patienten zurück, teilt das WDGZ mit. "Sowohl die Intensität als auch die Häufigkeit quälender Beschwerden nahmen während des Anwendungszeitraums deutlich ab", so Studienleiter Professor Stephan Martin von der WDGZ. "Diabetiker mit starken polyneuropathischen Beschwerden und einem hohen Leidensdruck profitierten besonders von der Therapie."

In einem Langzeittest will das WDGZ jetzt erforschen, ob sich eine Dauertherapie nicht nur auf die Beschwerden, sondern auch auf den Zuckerstoffwechsel und das Wohlbefinden auswirkt.

Patienten, die an der Studie teilnehmen möchten, können sich melden unter Telefon 0 18 05 / 6 66 63 86 (14 Cent/min).

Mehr zum Thema

Deutsche Diabetes Gesellschaft

„Diabetes-Prävention ist auch Corona-Prävention“

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Impfpass in Reichweite: Für AstraZenecas COVID-19-Vakzine soll die Priorisierung gänzlich fallen.
Update

Impfpriorisierung

Vaxzevria® für alle: Ärzte dürfen jetzt selbst entscheiden

Viermal ComirnatyTextbaustein: war: die letzten Maiwochen bitte für die Zweiimpfungen.

Corona-Impfung

Staat regelt Haftung für Corona-Impfstoffe neu