Infektionen

IPF warnt: Infekte lauern auch im Urlaub

Veröffentlicht: 09.06.2010, 04:56 Uhr

FRANKFURT AM MAIN (eb). In fremden Ländern lauern immer noch gefährliche Infektionskrankheiten, warnt das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF). Daher sollte jeder Urlauber rechtzeitig vor der Abreise prüfen lassen, ob sein Impfschutz noch ausreicht. Wer annehmen muss, sich angesteckt zu haben, sollte nicht lange zögern und den Arzt aufsuchen. Mit Hilfe von Labortests lässt sich rasch aufklären, um welche Krankheit es sich handelt.

Das Infoblatt "Reisemedizin" kann kostenlos unter www.vorsorge-online.de herunter geladen werden.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Hausärzte mit der COVID-19-Pandemie umgehen

Quartalswechsel

Vorlage der eGK während Corona-Pandemie nicht nötig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden