Urologische Krankheiten

Internetinformation zum vorzeitigen Samenerguss

Veröffentlicht:

NEUSS (eb). Auf der Homepage www.laenger-geniessen.de informiert das Unternehmen Janssen-Cilag über Ursachen und Fakten der sexuellen Funktionsstörung Ejaculatio praecox.

Darüber hinaus werden Tipps für das erste Gespräch mit dem Partner und Arzt gegeben. Die Internetseite erörtert, dass beim vorzeitigen Samenerguss eine Behandlung möglich ist und dass es Hilfen für den Umgang mit der Situation gibt.

Mehr zum Thema

Sozialgericht Berlin

Mann-zu-Frau-Op: Urologen auch später noch zuständig

Krebs, Rheuma, Augen und Co

Uniklinik Mannheim punktet bei Selbsthilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne

Wie gut schützen die verfügbaren Impfstoffe vor der Omikron-Variante?

© alphaspirit / stock.adobe.com

Corona-Vakzine

Impfschutz: Gegen Omikron braucht es deutlich höhere Antikörperspiegel