Haut-Krankheiten

Jetzt tausend Patienten im Psoriasis-Register

Veröffentlicht: 14.04.2010, 05:00 Uhr

BERLIN (ars). Das deutsche Register PsoBest hat kürzlich den tausendsten Patienten aufgenommen, teilt das Competenzzentrum Versorgungsforschung in der Dermatologie mit. Ziel der Datenbank ist, die Psoriasis-Therapie zu optimieren. Die Werkzeuge dazu sind zwei Fragebögen. Den einen füllt der Arzt aus: mit Angaben etwa zu Schweregrad und Verlauf der Krankheit oder zu Komorbiditäten wie Diabetes, KHK und Depression. Der andere richtet sich an Patienten: Sie bewerten Lebensqualität, Scham und Verunsicherung, Folgen für Privat- und Berufsleben. Die Laufzeit des 2008 gegründeten Registers beträgt fünf Jahre.

Mehr zum Thema

Parasitosen

Wenn Erreger unter die Haut gehen

Atopische Keratokonjunktivitis

Wenn Neurodermitis ins Auge geht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden