Harnwegs-Infektionen

Kapsel mit E. coli gegen häufige Harnwegsinfekte

Veröffentlicht:

STRAUBING (ars). Über die orale Immunprophylaxe bei rezidivierenden Harnwegsinfekten berichtet Professor Kurt Naber aus Straubing (Gynäkologie + Geburtshilfe 2010; 7-8: 22). Nahmen Patienten drei Monate kontinuierlich, dann nach einem Schema sporadisch einen Extrakt aus 18 E. coli-Stämmen (Uro-Vaxom®), hatten sie in einer aktuellen Studie signifikant seltener Rezidive als Teilnehmer mit Placebo.

Ereigneten sich doch Rückfälle, dauerten sie kürzer, und die Symptome waren leichter. Patienten mit Verum brauchten zudem weniger Antibiotika.

Mehr zum Thema

Gute Erfahrungen in Dänemark

Point-of-Care-Test bietet neue Möglichkeiten bei Harnwegsinfekt

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen