Warstein

Klimaanlage als Legionellen-Schleuder?

Veröffentlicht:

WARSTEIN/SOEST. Die Quelle für die Legionellen-Infektionen in Warstein wurde vermutlich gefunden. In einer industriell genutzten Klimaanlage seien die Bakterien entdeckt worden, so das Gesundheitsamt des Kreises Soest.

Es dauere noch einige Tage, bis man sicher wisse, ob die Legionellen aus der Anlage identisch sind mit den Keimen des Ausbruchs. Seit dem 10. August waren mehr als 100 Menschen an Pneumonie erkrankt, zwei Männer starben.

Wegen der bis zu zehntägigen Inkubationszeit sei davon auszugehen, dass in den kommenden Tagen noch weitere Neuerkrankungen bekannt werden, hieß es. Dann könnte sich Anfang September auch die Lage im örtlichen Krankenhaus entspannen.

Die verdächtige Klimaanlage sei als eine der ersten untersucht und abgestellt worden, hieß es. Sie soll erst wieder in Betrieb gehen, wenn nach einer Desinfektion keine Bakterien mehr gefunden werden.

Auch wenn noch nicht völlig sicher ist, dass es sich bei der Klimaanlage um die Quelle der Krankheitserreger handelt, sind die Experten verhalten optimistisch. Die Anlage sei deutlich mit den Wasserbakterien verschmutzt. Standort und Hauptwindrichtung passten auch zu den Wohnorten der meisten Erkrankten. Weitere Untersuchungen sollen Sicherheit bringen. (dpa)

Mehr zum Thema

Impfstoff nach elf Monaten

COVID-Vakzine: Warum der Turbo gelang

Symposion der Kaiserin-Friedrich-Stiftung

Krisenbewältigung in der Corona-Pandemie – besser als ihr Ruf?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

III. internationaler Vitamin-C-Kongress

Hochdosiertes Vitamin C als wichtige Behandlungsoption

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen