Allergien

Kongress mit Tipps und Tricks auch zur Allergie-Diagnostik

WIESBADEN (eb). Der 6. Deutsche Allergiekongress 2011 findet vom 8. bis 10. September in Wiesbaden statt. Eine besondere Würdigung im Programm erfährt dieses Jahr die spezifische Immuntherapie, die nach der Erstbeschreibung durch Leonhard Noon im Jahre 1911 nun ihr 100. Jubiläum feiert.

Veröffentlicht:

Außer der Darstellung von innovativen Methoden der Immuntherapie stehen unter anderem auch chronische Entzündungen im Bereich des Respirationstrakts, der Haut, des Gastrointestinaltrakts, Besonderheiten von Allergien bei Kindern, Tipps und Tricks in der Allergiediagnostik im Mittelpunkt.

Auch die praktische Fortbildung wird hochgehalten. So gibt es Pro- und Kontrasitzungen mit zwei "Streithähnen" und einem Schiedsrichter, Seminare für Kleingruppen und spannende Kasuistiken.

 Ein Themenauszug: chronische Sinusitis/Polyposis nasi, rezidivierende Urtikaria, Asthma bronchiale, Anaphylaxie, "Gibt es den allergischen Marsch überhaupt?" und In-Vitro-Allergie-Diagnostik auf molekularer Ebene.

Das Hauptprogramm ist online einzusehen (www.allergiekongress.de).

Mehr zum Thema

Fortbildung

AllergoUpdate im März 2022: Jetzt anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Gesundheitsministerkonferenz will mehr Gelegenheiten für das Corona-Impfen schaffen – so auch in Apotheken.

© ABDA

GMK-Beschluss

Gesundheitsminister wollen Corona-Impfungen in Apotheken

Bei aggressiven Patienten hilft nur Deeskalation: Dabei sollten die MFA ruhig, aber bestimmt Grenzen setzen.

© LIGHTFIELD STUDIOS / stock.adobe.com

Tipps

Die richtige Kommunikation mit schwierigen Patienten