Osteoporose

Kümmertelefon zu Osteoporose

NEU-ISENBURG (eb). Nur eine sich an Leitlinien orientierende ärztliche Eingangsuntersuchung und daraus individuell abzuleitende medizinische Empfehlungen für eine knochengesunde Ernährung und Bewegung sowie eine gegebenenfalls notwendige medikamentöse Therapie führen mittel- und langfristig zum Erfolg und zu mehr Knochengesundheit, teilt das Kuratorium Knochengesundheit mit.

Veröffentlicht:

Die Anlaufstelle für fachgerechte Infos zu Knochengesundheit und Osteoporose sind die Mitarbeiter am Kümmertelefon des Kuratoriums: von montags bis freitags 8.30 bis 12.30 Uhr unter Tel.: 072 61 / 92 17-0.

Mehr zum Thema

Bundesinstitut für Risikobewertung

Vegane Ernährung könnte Knochen schaden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick ins Impfzentrum am Flughafen Tegel (Anfang Februar): Anhand der Wahl des Impfzentrums können Berliner auch entscheiden, mit welcher Corona-Vakzine sie geimpft werden. Kritik kommt nun von der KV.

Kritik an freier Impfstoffwahl in Berlin

KV Berlin mahnt Anpassung der Impfstrategie an