Ernährungsmedizin

Lernen fürs Leben mit Colitis ulcerosa

Veröffentlicht:

HAMBURG (kig). Die Stiftung Darmerkrankungen vergibt in diesem Jahr zehn Stipendien jeweils in Höhe von maximal 10 000 Euro an Personen mit Colitis ulcerosa.

Im Rahmen des Programms "Lernen fürs Leben auch mit Colitis ulcerosa" werden 18- bis 40-Jährige gefördert. Ziel ist es, dass sie so trotz der krankheitsbedingten Einschränkungen einer Ausbildung, einem Studium, einer Weiterbildung oder einer Umschulung, unabhängig von der jeweiligen Fachrichtung, nachgehen können.

Wer sich bewerben möchte, benötigt unter anderem eine Bestätigung des behandelnden Facharztes über die Erkrankung. Weitere Informationen sowie ein Bewerbungsbogen können im Internet unter www.stiftung-darmerkrankungen.de heruntergeladen werden. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2009.

Die Stiftung Darmerkrankungen ist eine 2007 gegründete, gemeinnützige Organisation. Sie kooperiert eng mit den öffentlich geförderten Forschungsverbünden "Exzellenzcluster Entzündungsforschung" und "Kompetenznetz Darmerkrankungen".

Mehr zum Thema

Orale Immuntherapie

Erdnussallergie geht bei unter Vierjährigen oft in Remission

Zusatzstoffe

Pascoe-Produkte ohne Titandioxid

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Welches ist der richtige ICD-10-Kode für den Patienten? Die Praxissoftware passt beim Verschlüsseln jetzt noch mehr auf.  Till Schlünz

© Till Schlünz

Abrechnung

„Neue Kodierhilfen? Die Umsetzung ist furchtbar“

Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Corona-Pandemie

Zusammenhang von Depression und Demenz

© Rido / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Daten aus Hausarztpraxen

Die Risikofaktoren für Demenz