Impfen

Lieferengpaß für einige Impfstoffe

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (eb). Bei den Impfstoffen Priorix®, Infanrix® und Boostrix® gibt es derzeit Lieferengpässe, wie das Unternehmen GlaxoSmithKline mitteilt. Es handelt sich um Mehrfachimpfstoffe gegen Masern, Mumps, Röteln, sowie gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten.

Ein Auslöser für die Verzögerung ist nach Angaben der Hersteller die Masernwelle in Nordrhein-Westfalen. Dabei seien in kurzer Zeit überdurchschnittlich viele Masernimpfungen nachgeholt worden. Wegen der komplexen Produktionstechnik seien kurzfristige Steigerungen in der Produktion von Impfstoffen kaum möglich, so das Unternehmen.

Mehr zum Thema

Impfung gegen SARS-CoV-2

Spahn geht von bis zu acht Millionen Corona-Impfdosen aus

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Dienstag beim Besuch des Impfzentrums in Düsseldorf.

Impfung gegen SARS-CoV-2

Spahn geht von bis zu acht Millionen Corona-Impfdosen aus