Lymphome/Leukämie

Lymphompatienten profitieren von spezifischer Vakzine

Veröffentlicht: 03.06.2009, 17:29 Uhr

ORLANDO(ple). Bei Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphom lässt sich die Dauer ohne Krankheitszeichen durch eine patientenspezifische Vakzine verlängern. Wie bei der US-Krebstagung ASCO in Orlando berichtet wurde, hatten Patienten der Vakzine-Gruppe im Median 44 Monate lang keine Krankheitszeichen, Patienten der Vergleichsgruppe ohne Vakzine dagegen nur 30 Monate lang. An der Studie nahmen fast 240 Patienten teil, bei denen nach der Chemotherapie eine komplette Remission erzielt worden war.

Mehr zum Thema

Leukämie

Warum die DKMS Spender mit drei Stäbchen testet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden