Schlaganfall

Mannheim wird Neuro-Zentrum

Veröffentlicht:

MANNHEIM (Rö). Die Neurologen am Mannheimer Universitätsklinikum bilden die zentrale Anlaufstelle des bislang größten europäischen Schlaganfallprojektes.

Es wird von der EU mit 21 Millionen Euro gefördert. Zu den Hauptthemen gehören: Mit welchen neuen Methoden lassen sich Blutgerinnsel im Gehirn schonend auflösen? Welche Therapien können dazu beitragen, dass sich geschädigte Bereiche im Gehirn wieder regenerieren? Wie ist der Verlauf eines Schlaganfalls zu beeinflussen?

Mehr Informationen im Internet unter: www.klinikum-mannheim.de

Mehr zum Thema

Virtueller Neurologen-Kongress

Tatsächlich weniger Schlaganfälle in der Corona-Pandemie?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Barometer steht auf Schlechtwetter: Wechselhaft bis regnerisch – auch Ärzte blicken in der aktuellen Phase der Pandemie nicht mehr so optimistisch in die Zukunft wie noch im Herbst 2020.

Medizinklimaindex

Stimmung bei Hausärzten beginnt zu kippen