Transplantationen

Neue Webseite informiert zur Gewebespende

Veröffentlicht: 29.04.2019, 10:09 Uhr

HANNOVER. Die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) konnte im vergangenen Jahr 2669 Gewebespenden bei Verstorbenen realisieren. Knapp 90 Prozent der Gewebespender sind an Herz-Kreislauf-Versagen gestorben, teilt die DGFG mit.

Da die Angehörigen häufig erst im Aufklärungsgespräch von der Möglichkeit einer Gewebespende erführen, möchte die Gesellschaft mit einem neuen Internetauftritt mehr Bewusstsein in der Bevölkerung schaffen und es Patienten und Angehörigen erleichtern, sich bei der Frage einer Gewebespende zu entscheiden.

Die Neugestaltung der Webseite sei von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert worden. Dort informieren unter anderem Patientengeschichten und Videos zum Thema Gewebespenden. (mmr)

Die Webseite ist zu erreichen unter www.gewebenetzwerk.de

Mehr zum Thema

Ophthalmologie

Brolucizumab als nAMD-Arznei zugelassen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Ab 1. März

Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden