Allgemeinmedizin

Notfall-Kongress im August in Bremen

BREMEN (Rö). Notfallsituationen, Fortbildung und Übungen - "akut", das Deutsche Forum für Notfallmedizin und Rettung findet vom 29. bis 30. August im Kongresszentrum Bremen statt.

Veröffentlicht:

Das Forum für Notfallmedizin bietet Notärzten, Intensivmedizinern, Rettungsdienst-Mitarbeitern, Kollegen des Katastrophenschutzes und anderen an der Notfallversorgung beteiligten Institutionen die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam fortzubilden. Die Technische Rettung und die Notfallmedizin haben in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung erlebt

Im Kongressprogramm finden sich Themenblöcke wie Notfallmedizin, Technische Rettung und Ausbildungskonzepte. Weitere Schwerpunkte der Veranstaltung werden der Unterricht in Basismaßnahmen der ersten Hilfe und Workshops über spezielle notfallmedizinische Techniken und Gesprächsführungen sein.

Die "akut" findet am 29. und 30. August 2008 im Congress Centrum Bremen statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.akut-bremen.de

Mehr zum Thema

Auch zur Postinfektionsprophylaxe

Erstmals nach 20 Jahren: Neue Influenza-Arznei zugelassen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch

Die Genanalytik von SARS-CoV-2 soll nun auch in Deutschland vorangetrieben werden. Dabei können auch spezifische PCR-Verfahren genutzt werden.

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können