Krebs

Nutzen von Mistel-Extrakt bei Kolon-Ca

Veröffentlicht: 15.10.2007, 08:00 Uhr

LUGANO (eb). Studienergebnisse belegen, dass die Therapie mit Mistel-Extrakt (Iscador®) Patienten mit kolorektalen Karzinomen nutzt, wie das Unternehmen Weleda mitteilt. So hatten die Patienten in der Mistel-Gruppe im Vergleich zur Kontroll-Gruppe weniger durch Chemotherapie oder Strahlentherapie bedingte unerwünschte Wirkungen und lebten länger.

Die Studie, die beim ESMO in Lugano vorgestellt wurde, ist eine kontrollierte, epidemiologische Kohortenstudie bei primärem, nicht metastasiertem kolorektalem Karzinom der UICC-Stadien I bis III. 804 Patienten nahmen teil. 429 Patienten erhielten den Mistel-Extrakt, und zwar nach der Operation zwei- bis dreimal pro Woche zur konventionellen Chemo- oder Strahlentherapie. Patienten der Kontrollgruppe wurden schulmedizinisch behandelt.

Mehr zum Thema

EU-Zulassung

Ruxience®: Biosimilar mit Rituximab

Lymphom

Neue Option zur Therapie bei sALCL in Sicht

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden