Psoriasis

Oftmals Sexualleben beeinträchtigt

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG. Sexuelle Funktionsstörungen sind bei Psoriasis häufiger als bei anderen Hauterkrankungen. Wie sehr sich die Schuppenflechte tatsächlich auf die Sexualität auswirkt, lässt sich naturgemäß nur schwer ermitteln.

In den wenigen Studien, die sich damit befasst haben, berichten zwischen 35 und 70 Prozent der Patienten über sexuelle Probleme als Folge ihrer Hautkrankheit (CME 2014/3).

Einer kleinen Studie aus Deutschland zufolge sind Patienten mit Psoriasis in sexuellen Beziehungen stärker gehemmt und tauschen weniger Zärtlichkeiten aus als Gesunde. Sexuelle Funktionsstörungen sind aber nicht nur psychisch bedingt. So kann eine Psoriasis-Arthritis, die jeder fünfte Patient entwickelt, die Beweglichkeit einschränken.

Auch für das gehäufte Auftreten einer erektilen Dysfunktion bei Männern mit Psoriasis werden organische Auslöser mitverantwortlich gemacht: "Die Schuppenflechte ist überzufällig häufig mit dem metabolischen Syndrom und kardiovaskulären Störungen assoziiert.

Diese Erkrankungen sind auch als Risikofaktoren für eine erektile Dysfunktion relevant", so der Androloge Professor Frank-Michael Köhn aus München. Die Wahrscheinlichkeit für eine Erektionsstörung ist bei Männern mit einer Psoriasis doppelt so hoch wie bei Patienten mit anderen Hauterkrankungen. (bs)

Mehr zum Thema

Kommentar zu Amputationsraten

Jedes Jahr aufs Neue...

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der Wunsch nach Hilfe bei der Selbsttötung, ist bei Patienten im Pflegeheim keine Seltenheit. Ärzte und Pfleger sollten sich im Team besprechen und das Vorgehen unbedingt dokumentieren.

© rainbow33 / stock.adobe.com (Symbolbild)

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt betont: Ärzte arbeiten nicht gern im ruinösen Wettbewerb.

© Wolfgang Kumm / dpa / picture alliance

Im Vorfeld des 125. Ärztetags

Bundesärztekammer stellt zwölf Forderungen an künftige Regierung

Noch ist er violett: Für die neue Formulierung von ComirnatyTextbaustein: war wird der Deckel eine andere Farbe haben.

© Sina Schuldt / dpa

Neue Formulierung

Comirnaty®-Handhabung wird für Praxen bald leichter