Nahrungsergänzungsmittel

Option bei Typ-1-Diabetes?

Veröffentlicht: 20.02.2017, 08:35 Uhr

BERLIN. Der zur Nahrungsmittelergänzung eingesetzte Neurotransmitter GABA regt die Regeneration insulinproduzierender Zellen an, berichten Forscher um Patrick Collombat von der Universität Nizza (Cell 2016; online 1. Dezember). Das haben Tests mit Mäusen ergeben, die zum Teil beim Menschen bestätigt wurden. Die Forscher hatten zuvor gezeigt, dass die Erneuerung der Beta-Zellen durch die genetische Veränderung Glukagon-produzierender Alfa-Zellen möglich ist.

Zudem ergab sich, dass dieser Effekt dank GABA ohne genetische Veränderungen möglich ist. Bei Mäusen induzierte GABA die kontinuierliche Regeneration der Beta-Zellen des Pankreas und ihre Umwandlung in insulinproduzierende Zellen. Beim Menschen nahm die Zahl der Alfa-Zellen in den Langerhans-Inseln um 37 Prozent ab und die der Beta-Zellen um 24 Prozent zu. (eb)

Mehr zum Thema

Zollstatistik

Globaler Handel mit gefälschten Pharmazeutika boomt

Ernährung

Sechs Mythen über Milch

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden