Schutz gegen Corona

Patientenschützer: Auch Pflegekräfte sollen impfen dürfen!

Diejenigen, die in Kliniken, Heimen und in der ambulanten Pflege am engsten an Risikogruppen dran seien, sollten in die Impfkampagne einbezogen werden, fordern Patientenschützer.

Veröffentlicht:
In der Impfkampagne wird jede helfende Hand gebraucht. Patientenschützer fordern jetzt, auch Pflegekräfte impfen zu lassen.

In der Impfkampagne wird jede helfende Hand gebraucht. Patientenschützer fordern jetzt, auch Pflegekräfte impfen zu lassen.

© Rido / stock.adobe.com

Osnabrück. Deutschlands Patientenschützer fordern angesichts der Omikron-Gefahr, dass auch Pflegekräfte gegen Corona impfen dürfen. „Das Verabreichen von Spritzen gehört für Hunderttausende Pflegekräfte zum Alltag. Sie müssen daher sofort in die Impfkampagne einbezogen werden“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Sonntag). Es sei völlig absurd, dass inzwischen Apotheker und selbst Tierärzte gegen Corona impfen dürften, aber diejenigen, die in Kliniken, Heimen und in der ambulanten Pflege am engsten an der Risikogruppe dran seien, beim Impfen außen vor blieben.

Die Impfberechtigung für Pflegekräfte würde es ermöglichen, Hunderttausende Hochbetagte und Pflegebedürftige, die es aus eigener Kraft nicht zum Hausarzt oder ins Impfzentrum schaffen, daheim oder in Heimen und Kliniken zu impfen oder zu boostern. „Wem der Schutz der Risikogruppe am Herzen liegt, muss die Pflegekräfte in die Impfkampagne einbeziehen“, betonte der Patientenschützer. Die Berechtigung zum Impfen für Pflegerinnen und Pfleger wäre überdies „ein wichtiger Schritt, den Beruf endlich aufzuwerten, worüber seit Jahren gesprochen wird“, sagte Brysch. (KNA)

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

Und was machen wir im Herbst, Martin Scherer?

G7-Treffen

Leopardenbiss soll Pandemieprävention verbessern

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ausgleich für große Mühen in der SARS-CoV-2-Pandemie: Der Bundestag hat das 4. Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen

© senadesign / stock.adobe.com

Sonderleistungen wegen Pandemie

Corona-Bonus: Jetzt bis 4500 Euro steuerfrei