Diabetes mellitus

Positives Votum für Sitagliptin bei Typ-2-Diabetes

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Das neue orale Antidiabetikum Sitagliptin (Januvia®) hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelbehörde EMEA eine positive Beurteilung erhalten.

Das Medikament des Unternehmens MSD Sharp & Dohme ist damit zur Zulassung bei Typ-2-Diabetikern in Kombination mit Metformin oder einem Glitazon empfohlen.

Es soll angewendet werden, sofern Diät und Änderung des Lebensstils in Verbindung mit einer Monotherapie keine ausreichende Kontrolle des Blutzuckerspiegels ermöglichen. Sitagliptin ist ein Inkretin-Verstärker, durch den der Abbau von GLP-1 verhindert wird.

Mehr zum Thema

2. Preis Charity Award 2021

AGPD: Kampagne gegen Ketoazidose bei Kindern

Charity Award 2021

Spahn: Der Sozialstaat schafft Sicherheit

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Illustration vom Auslöser der Legionärskrankheit, Bakterien der Gattung Legionella, in den Alveolen.

© Dr_Microbe / Getty Images / iStock

RKI-Bericht

Auffälliger Trend bei Legionärskrankheit

Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig