Health Media Award

Preis für "Herzenssache Schlaganfall"

Veröffentlicht:

INGELHEIM. Die Initiative "Herzenssache Schlaganfall: Patienteninformation in 100 Städten", ins Leben gerufen von Boehringer Ingelheim, ist am 12. Juni als beste nationale Patienten-Aufklärungskampagne mit dem "Health Media Award" ausgezeichnet worden, teilt das Unternehmen mit.

Bei der von Boehringer Ingelheim initiierten und in Kooperation mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe sowie der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft umgesetzten Aufklärungskampagne tourt ein signalroter Schlaganfall-Infobusin diesem Jahr bereits zum dritten Mal durch Deutschland.

Vor Ort unterstützen Partner aus dem Gesundheitsbereich die Aktion. Fachärzte regionaler Kliniken und Vertreter von Selbsthilfegruppen klären mit den Besuchern offene Fragen im direkten Gespräch. Umfangreiche Infomaterialien sorgen für zusätzliche Aufklärung. (eb)

Die Stationen der Aufklärungstour sowie weitere Infos: www.vorhofflimmern.de

Mehr zum Thema

Embolischer Schlaganfall mit unklarer Quelle

Kardio-MRT nach ESUS fördert oft relevante Befunde zutage

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Allokation von Ressourcen in schwierigen Zeiten

Allgemeinmedizin, das ist „lebenslange Präzisionsmedizin“

DGIM-Kongress

Sepsis-Verdacht: Eine Stunde, fünf essenzielle Maßnahmen

Lesetipps
Klinische Daten sind spärlich: EM-Aufnahme von Phagen.

© Matthew Dunne / ScopeM / ETH Zürich

Viele Studien, wenig Evidenz

Phagentherapie – der lange Weg in die klinische Anwendung

Über den Umgang mit Fehlern diskutierten die Teilnehmer eines Podiums beim DGIM-Kongress.

© Sophie Schüler

Junges Forum auf dem DGIM-Kongress

Appell für eine bessere Fehlerkultur