Herz-Gefäßkrankheiten

Scharfe Bilder trotz schnellen Herzschlags

Veröffentlicht: 20.01.2006, 08:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Schneller, schärfer, strahlungsärmer - die Fortschritte in der Computer-Tomographie sind rasant.

So können etwa mit einem CT-Gerät mit zwei parallel rotierenden Röntgenröhren (Dual Source) auch schnell oder unregelmäßig schlagende Herzen ohne Bewegungsartefakte aufgenommen werden.

Zudem werde mit dem System die Strahlendosis im Vergleich zur bisher nötigen Dosis verringert, so der Hersteller Siemens Medical Solutions.

In Deutschland wird in der Uni Erlangen mit einem solchen Tomograph geforscht. Und in der LMU München wird im März ein Dual-Source-CT weltweit erstmals für die klinische Routine bereitgestellt.

Mehr zum Thema

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden