Diabetes mellitus

Senkt Vollkornreis das Risiko für Diabetes?

Veröffentlicht: 15.06.2010, 16:03 Uhr

BOSTON (hub). Der Konsum von weißem, geschältem Reis erhöht das Risiko für Diabetes, hat eine US-Studie ergeben (Arch Int Med 2010; 170: 961). Menschen, die fünfmal oder mehr pro Woche weißen Reis essen, haben demnach ein 17 Prozent höheres Diabetesrisiko als Menschen, die das weniger als zweimal pro Monat tun. Der Konsum von braunem, ungeschältem Reis hingegen reduzierte das Risiko für Diabetes um elf Prozent.

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

Der „Corona-Tunnel“ – und seine Folgen für die Medizin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Thorax-CT versus POCUS

Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden