Sportmedizin

Sportausschuß beschäftigt sich mit WM-Stadien

Veröffentlicht: 13.01.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (ddp.vwd). Die von der Stiftung Warentest vorgetragenen Sicherheitsbedenken zu den deutschen WM-Stadien (wir berichteten) werden auch den Sportausschuß des Bundestages beschäftigen.

Das Thema werde auf die Tagesordnung für die Sitzung am 18. Januar gesetzt, teilte der Ausschuß in Berlin mit. Der Vorsitzende des Bundestagssportausschusses, Peter Danckert, zeigte sich überrascht über den Umfang der von der Stiftung vorgestellten Mängelliste. Er frage sich bei manchen Stadien, "ob die Bauprüfung ernsthaft vorgenommen wurde oder die Behörden nur gut bewirtet wurden", sagte er der "Berliner Zeitung".

Mehr zum Thema

Ausdauersport

Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden