Chronische Darmentzündungen

Startschuss für den diesjährigen Crohn & Colitis-Tag

NEU-ISENBURG (otc). Startschuss für die Aktionen unter dem Motto "Hochaktiv!", die anlässlich des diesjährigen Crohn & Colitis-Tages, der am 30. September stattfindet, laufen.

Veröffentlicht:

Bis zum 15. Oktober wollen die Organisatoren - das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die Deutsche Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Vereinigung - mit ihren Veranstaltungen auf die Darmerkrankungen aufmerksam machen.

Ziel ist, eine breite Öffentlichkeit über die chronischen Krankheiten und deren Bedeutung für Betroffene zu sensibilisieren.

Mehr als 90 Praxen, Kliniken, Selbsthilfegruppen und viele weitere Veranstalter nehmen teil.

Informationen zu den Veranstaltungen unter: www.crohn-colitis-tag.de

Mehr zum Thema

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Wie lässt sich ein übermäßiger Steroidgebrauch vermeiden?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Wiesbaden

Indikation erweitert

Ozanimod jetzt auch Arznei bei Colitis ulcerosa

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Wie gut schützen die verfügbaren Impfstoffe vor der Omikron-Variante?

© alphaspirit / stock.adobe.com

Corona-Vakzine

Impfschutz: Gegen Omikron braucht es deutlich höhere Antikörperspiegel

Der neue und der alte Minister: Karl Lauterbach (li.) und Jens Spahn (Mitte) bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium am Mittwoch.

© Thomas Ecke / BMG

Amtsübergabe

Gesundheitsminister Lauterbach skizziert erste Gesundheitspläne