AIDS / HIV

Substanz aus Olivenöl hemmt HIV-Freisetzung

Veröffentlicht: 11.07.2007, 08:00 Uhr

GRANADA (mut). Spanische Forscher haben entdeckt, dass Maslinsäure, eine Substanz aus Olivenöl, Serin-Proteasen hemmt. HI-Virenbenötigen solche Enzyme, um sich von infizierten Zellen zu lösen.

Eine Blockade verhindert die HIV-Freisetzung aus befallenen Zellen. Maslinsäure konnte in Experimenten die HIV-Freisetzung um über 80 Prozent reduzieren, teilt die Universität von Granada mit. Die Forscher wollen nun prüfen, ob sich die Substanz zur Entwicklung neuer Arzneien gegen HIV eignet.

Mehr zum Thema

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Umfrage

HIV-Praxen halten der Krise stand

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden