Therapiebegleit-Programme

TheraKey® fördert die Adhärenz

Eine Studie belegt: Das Therapiebegleit-Programm TheraKey® fördert die Adhärenz. Für die Studie wurde Professor Achim Viktor aus Linz jetzt ausgezeichnet.

Veröffentlicht:

BERLIN. In der Anwendungsstudie gaben 98 % der Teilnehmer an, ihre Medikamente jetzt regelmäßig einzunehmen. Grund dafür sei das durch die digitale Schulung verbesserte Verständnis für Erkrankung und Therapie, so das Unternehmen Berlin Chemie. Für diese Studie wurde jetzt der Kardiologe Professor Achim Viktor vom Franziskus-Krankenhaus in Linz ausgezeichnet.

Von der Gesellschaft für Prävention e. V. erhielt er den Best Practice Award 2019 in der Kategorie Wissenschaft. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten und Projekte ausgezeichnet, die mit viel Engagement und fundiertem Wissen, Menschen das Potenzial der Prävention und Gesundheitsförderung näherbringen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens Berlin-Chemie.

In der Studie wurde das Therapiebegleitprogramm in der Klinik wie folgt eingesetzt: Die Patienten haben sich mit TheraKey® via iPad informiert – und zwar jeweils nach der Visite. Die meiste Zeit widmeten sie dem Thema Erkrankung (median 240 min). Aber auch das Kapitel Lebensstilinterventionen wurde gut angenommen (median 61 min).

Obwohl es sich um ein digitales Tool handelt, war die größte Gruppe der Nutzer über 70 Jahre alt. Insgesamt wurden im Zeitraum von sechs Monaten 244 Patienten mit dem Programm geschult, mehr als die Hälfte füllte die Evaluationsbögen aus.

TheraKey wird in erster Linie in der niedergelassenen Praxis als Therapiebegleit-Programm eingesetzt. Hausärzte und Internisten, etwa Kardiologen, Diabetologen und Pneumologen, sowie ihre Patienten profitieren von dem Konzept.

Das Besondere: Das Onlineportal informiert die Betroffenen wann immer sie möchten per Text, Bild und Video über relevante Aspekte ihrer Erkrankung. Thematisch werden sämtliche Bereiche einer Erkrankung beleuchtet, inklusive Lebensstilmodifikationen. (eb)

Infos zum 360°-Kommunikationskonzept TheraKey® von Berlin-Chemie unter: https://www.springermedizin.de/therakey-ad-berlinchemie/16282544

Mehr zum Thema

Schnelle Fortbildung

Punkten mit der CME-Sommerakademie

Diabetes mellitus & E-Health

Insulintherapie mit Automaten – Warum dauert es so lange?

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diskutierten live: Kongresspräsident Prof. Karl Max Einhäupl (v.l.), Ethikratchefin Prof. Alena Buyx und Virologe Prof. Christian Drosten. EU-Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen hatte einen Videogruß geschickt.

Hauptstadtkongress eröffnet

Die Lehren aus der Corona-Pandemie

Mit dem Herz bei der Arbeit: Einige Mitarbeiter im Gesundheitsbereich stellt ihre Tätigkeit zufrieden, obwohl das Einkommen nicht sonderlich hoch ist.

Gehaltsreport

Wie viel Mitarbeiter im Gesundheitssektor verdienen