Kongressvorschau

Therapien bei Hepatitis B und C

Veröffentlicht: 04.11.2008, 05:00 Uhr

Die chronische Infektion mit Hepatitis-B-Viren (HBV) ist noch immer die häufigste Virushepatitis weltweit. Neue HBV-Polymerasehemmer ermöglichen eine differenzierte und effiziente Behandlung. Welche Resistenzmuster und welche Interaktionen der Basenanaloga zu berücksichtigen sind und wann der richtige Zeitpunkt zum Therapiestart ist, ist ein Thema des Seminars "Diagnostik und Therapie der viralen Hepatitiden-Problemfälle".

Weiteres Thema ist die Therapie von Patienten mit chronischer Hepatitis C. Hier hat es in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gegeben. Dauerhafte Ansprechraten liegen bei 60 Prozent, sogar eine Heilung ist möglich. Zudem wird die Therapie zunehmend individualisiert. Ergebnisse aktueller Studien mit Kombitherapien aus Polymerase- und Proteasehemmern werden vorgestellt.

Professor Guido Gerken aus Essen leitet das Seminar "Diagnostik und Therapie der viralen HepatitidenProblemfälle" am Freitag, 21. November, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Raum 7b, 1.Obergeschoss, CCD Süd.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden